Rundwege

Wo ist der Eingang zu Traumwelten
in einer Welt in der man sich oft verläuft
was ist mit den Dingen die man erst findet
wenn man sie nicht mehr sucht so
wie eine Art selbstregulierendes System

und was ist mit den Momenten an denen
ich deine Schritte gehört habe vor oder
hinter meiner Türe, den Luftzug und
vor dem Fenster waren sie und du hast
angeklopft hier wurde alles gesagt

was ist mit dem Gefühl alles erledigt zu haben
und etwas vor sich zu haben was einem
zu Füßen liegt wenn man aufsteht
und gespannt ist was der Tag bringt
und nicht dem Traum nachtrauert sondern

direkt die Strümpfe anzieht und die Laufschuhe
oder den Kaffee macht und sich freut
auf den Kaffee den man gerade macht
was ist mit einem Abend der gerade beginnt
und an den man sich noch nach Jahren

erinnert und mit Adjektiv daran zurückdenkt
und sich fragt was ist mit den Abenden
und wo ist der Eingang zu Traumwelten
in einer Welt in der man sich auf dem Weg
zu den eigenen Eltern verfahren hat.

Was ist mit den Zeiten in denen man
eine Meinung hatte die man heute belächelt
und früher hatte man deswegen Profil
und die Menschen liebten dich dafür
ihnen zu zeigen dass es das noch gibt

Aber keiner nahm dich und hielt dich
artgerecht das kann man heutzutage gar
nicht mehr in den Stadtgebieten gibt es
viel zu wenig Platz für so was
aber bring ihn doch mal zum Kaffeeklatsch

vorbei an der Ausfahrt bin ich gefahren
weil ich darüber nachdachte wo der
Eingang zu Traumwelten ist in einer
Welt in der man sich oft verläuft
in irrsinnigen banalen Selbstverständlichkeiten.

11.11.07 19:51

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen