Archiv

Passwort

ich rufe dich
ins Leben
sag mir ein Wort für dich
und mich los
sprich mich frei,
schweige mir ein Grab neben meinem
du bist zu schön
um wahr zu sein
i mean / to be true
you did touch me with your
-Filmriss- schreibe mich
in den Wind.

1.11.07 11:23, kommentieren



Blinder Passagier

mit dem letzten Feuerzeug-Gas
entzünde ich ein ewiges Feuer
in meinen Augen
und dem letzten Nachtzug
den ich von deinen Lippen stehle
fahre ich heim
lich T los auf Atemwegen:
"Lass uns eingeklammert aussteigen" 

in wem
wer bist du
wo ich
dich
(wir zwei) 

3.11.07 09:46, kommentieren

Schwarzweiss Film

Meine Hand - Schrift Bilder
nehmen dir weiß auf
schwarz Licht aus den Augen
und du siehst tiefer
in meine Negative
kehrst die Farben um
die Schattenachse
in deiner Dunkelkammer,
wo du Bilder entwickelst
auf empfindlichen Filmen
überschneiden wir uns
in Grauzonen, restlichtverstärkter
Nah(cht)aufnahmen
Schwarz Blende

Farbverlangen

3.11.07 10:22, kommentieren

Lichtschutzfaktor

In den abgehärteten Zeiten vorsichtig geworden meiden wir Offenes Feuer in das ich die Hand für dich lege weil es verboten ist damit zu spielen sie zur Nacht faltend aber wie soll ich sie öffnen und Sonnenmilch auf die Solarzellen in lichtscheue Herzgegend bringen ohne Schwelbrand zu legen und Worte finden für den Spürsinn dein Blinzeln abtasten hinter dunkel getöntem Glas lässt du unfassbar durchscheinen und leise anklingend dein Hingehauchtes an einem Abgrund fallen diese Worte ich kann mich ihrer nicht versichern.
Auf der Gratwanderung neigst du mich zu dir in den Regen hälst dich bedeckt mit Wolken und Licht Brüchen im Gestein dass ich falle ins Tiefe wo wir Wirbel machten. Ihr Sog ist zu stark man geht immer unter in ihr und es tritt aus dem Bett über die Ufer. Aber ich will es nicht lernen und davon nichts wissen sondern atmen vor dem Ersticken was du bereit hälst.

4.11.07 20:15, kommentieren

Schnuppe

Wozu das Blaue vom Himmel herunter dichten
im Regen bogen wir Sekunden Bruchteile aus lichtjahre fernen Sternen
durch Wolkenkratzer in der Grauzone des bewölkten Sonntages
Lichtblicke.

4.11.07 20:18, kommentieren

Emotion Capturing

In der Dunkelkammer
flimmern Bilder
die du nachcolorierst
und auflöst
höher und höher
steigt die Herzfrequentz
bis sie sich verflüssigen
im Film der uns verbindet

und Schatten verschmelzen
in Kunst Pausen
animierst du
Bewegungen
wassergebunden.

Setzt Fluchtpunkte
und Kontrast Verhältnisse
in räumliche Wirkung.

4.11.07 20:22, kommentieren

Schatten Pflanze

das kühle grüne Gefieder
hat sich hereingeneigt
durch Stäbe im Mauerwerk der Räume
filigranes Wehen im Wind Schatten spielend
das Gras noch nass vom Sonnentau
und Akazienblüten Staub klebt an Fingerabdrücken
ein lautloser Kolibrie hinterlässt keine Spuren
in der Erinnerung auf dem Frauenmantel
perlen Träume ab ins frisch geschnittene
noch nasse Gras entlang dem Ausschnitt
läuft silbern eingefasste Jade geschmeidig
im seidenen Abendkleid unfermentiertes Chrlorophyll
komm wir vergehen im Wehen
unschuldig gesägter Blätter
der schlanken Halme über uns geneigt
unbeugsam im Nachtschatten entrückt
verdunstet Parfum aus den Poren
was sind das nur für dunkel blau
getönte Scherenschnitte und Quellwolken
aus denen das Harz blutet
an schwarzen Samthandschuhen
abgestreift / sich ihrer entledigen
um hautnah im Film zu sein. 

6.11.07 19:42, kommentieren